Was würde Greta tun, wenn sie Unternehmerin wäre?

Sie würde sich vielleicht fragen:  „Wie kann ich in meine Träume investieren?“

  • Dem Traum von ökologischer Landwirtschaft, die diesen Namen verdient;
  • Dem Traum vom Zugang zu ausreichender und gesunder Ernährung für Menschen auf allen Teilen des Erdballs;
  • Dem Traum, Chemie gegen natürliche Mittel zu tauschen, wenn es um die Gesundheit geht;
  • Dem Traum, Schluss zu machen, Autobahnen, Meere und die Luft in mobile Warenlager zu verwandeln und die Atmosphäre zu verpesten.
Susanne Richter nachdenklich

Stellt sich die Frage: Gibt es diese Möglichkeit überhaupt? Ja, Greta. Es gibt sie.

Während sich mehr und mehr Politiker den Anschein geben, möglichst grün zu wirken (was lobenswert ist), ist ein inzwischen bemerkenswertes, wachsendes Unternehmen längst zur Tat geschritten. Haben Sie’s bemerkt?

Bild: Logo-Teilchen der Firma Mabewo

Sie sind Unternehmer*in. Und während die friday for future Bewegung gerade durch Corona sehr leise geworden ist, können Sie jetzt aktiv zur Tat schreiten, wenn Sie nicht nur Träume haben, wie Greta, sondern echten Unternehmergeist mit dem Willen zur Veränderung.

In meinem kurzweiligen Online-Meeting erfahren Sie live alles, was Sie wissen müssen und auf keinen Fall verpassen sollten. Ich habe dazu auch einen ganz besonderen Gast gewonnen.

Termin:  03.09.2020

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Dauer: ca. 15 Minuten (+ Frage-Antwort)

Den Zugangslink zum Online-Meeting erhalten Sie rechtzeitig per Email zugesandt.

Lassen Sie sich - wie es mir erging - verblüffen und erleben Sie das gute Gefühl von Zukunft in Verantwortung in neuer Qualität, die nur durch unternehmerisches Handeln gestaltet werden kann.

  1. 1
    Nix Wasserfonds
  2. 2
    Nix Waldfonds
  3. 3
    Nix überhaupt Fonds
Secured By miniOrange