Wie Sie als Arbeitgeber*in Ihre Kosten für die Lohnfortzahlung drastisch senken

Diese Aufklärung erhalten Sie von keiner Krankenkasse

"Alle wollen Versicherungskosten senken - Jedoch ertragen viele Arbeitgeber*innen Jahr für Jahr viel zu hohe Kosten für die Absicherung von Lohnfortzahlungen"

Susanne Richter nachdenklich

Fakt ist:

  • Die Lohnfortzahlungsversicherung ist eine gesetzliche Pflichtversicherung für Arbeitgeber und bedeutet Kosten;
  • Krankenkassen springen im Krankheitsfall des Mitarbeiters ein. Jedoch nur bis zu max. 80 % und auch erst nach 6 Wochen. Bis dahin tragen Arbeiter alle Belastungen weiter, zzgl. des Beitrages für die Lohnfortzahlungsversicherung;
  • Diese Kosten stellen gerade für kleine Unternehmen eine enorme Belastung dar ;
Susanne Richter erklärend

Fakt ist aber auch:

  • Viele Arbeitgeber*innen kennen sich mit der Lohnfortzahlungsversicherung im Detail nicht aus;
  • Sie wissen nicht, dass sie nicht alles an Kosten hinnehmen müssen, was mit dieser Versicherung irgendwann einmal entschieden wurde;
  • Mangelnde Transparent macht vor allem Krankenkassen zu Gewinnern ;
  • Es fehlt an unabhängiger Beratung, speziell für Arbeitgeber
Susanne Richter präsentiert die Lösung als Alternative zur Pflegeversicherung

Hier erhalten Sie Aufklärung

Dieses Interview soll Ihnen die Augen öffnen:

Achtung: Mit Abspielen des Videos (Start des Videos durch Klick) stimmen Sie dem Einsatz von Cookies durch den Betreiber des Videoportals Vimeo zu. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung über eingebundene Videos finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Susanne Richter & Dirk Leister in einem spannenden Gespräch

Roter Pfleil

Ihre Daten werden ausschließlich zum Anlass des Rückrufes bei Ihnen verwendet.
Sie werden nie an Dritte weitergegeben.

© Susanne Richter | Impressum | Datenschutz | Erstinformation

Secured By miniOrange